Skip to content Skip to footer

Sterntaler

Sterntaler – Ein Projekt der Bürgerstiftung Leverkusen

Auch in diesem für viele Leverkusener*innen so bewegenden Jahr 2021 – in Zeiten der Pandemie, des Hochwassers und der Explosion im Chempark – wird die Tradition der Geschenkeaktion Sterntaler fortgesetzt. Die Bürgerstiftung Leverkusen führt bereits zum 14. Mal in Folge die Spendenaktion „Sterntaler“ durch – auch Corona ändert daran nichts.

Weihnachten steht vor der Tür. Im zweiten Jahr der Pandemie ist es traurigerweise noch mehr Familien unmöglich geworden, sich Weihnachtsgeschenke zu leisten und sich gegenseitig damit Freude zu bereiten. Und genau aus diesem Grund ist die diesjährige Sterntaler-Spendenaktion 2021 eine ganz besonders wichtige.

Ziel der Spendenaktion ist es, Kindern und Senior*innen eine Freude zu bereiten und deren Augen zum Strahlen zu bringen. Und zwar nicht wahllos, sondern dort Freude zu Weihnachten einkehren zu lassen, wo sie am nötigsten gebraucht wird: in Kindertagesstätten (Kitas), Kindergärten und Seniorenzentren.

2008 wurde die Spendenaktion ins Leben gerufen. In diesem Jahr werden neben sechs Kitas in Leverkusen auch zum vierten Mal Bewohner*innen eines Seniorenzentrums „beglückt“. In vierzehn Jahren „Sterntaler“ wurden weit über 9.000 Geschenke gespendet und verteilt. Die Bereitschaft in den jeweiligen Belegschaften, anderen Menschen eine Freude zu bereiten, war in diesem Jahr wieder ungebrochen hoch. „Es konnten gar nicht alle Anfragen von Unternehmen und Paten als Wünscheerfüller bedient werden“, informiert Manuel Bast (Geschäftsführer der Bürgerstiftung Leverkusen) etwas wehmütig. „Wir möchten schließlich den Menschen, die Gutes tun möchten, dieses auch ermöglichen. Es fällt uns immer wieder schwer, feststellen zu müssen, dass leider alle Sterne verteilt und keine weiteren mehr übrig sind. Wir sind uns unserer besonderen Rolle und Verantwortung für die Menschen und Familien in der Stadt bewusst und nehmen diese auch sehr gerne an.“

Die Organisation für „Sterntaler“ ist sehr umfangreich und eine kleine logistische Herausforderung, die aufgrund des eingespielten Ablaufes zwischen ‚Peter Niesen GmbH & Co. Internationale Möbelspedition KG‘, den Paten und der Bürgerstiftung immer reibungslos abläuft. Der jeweilige Startschuss beginnt bereits alljährlich kurz nach den Sommerferien. Dann werden nämlich geeignete Einrichtungen gesucht und ausgewählt, die berücksichtigt werden sollen. Im Herbst basteln die Kinder und Senior*innen ihre Sterne und schreiben ihre ganz persönlichen Wünsche darauf. Anschließend werden die Sterne mit den Wünschen auf die teilnehmenden Paten verteilt.

In diesem Jahr sind so insgesamt 709 Sterne und damit 709 Geschenke zusammengekommen, die die Sternpaten als „Wünscheerfüller“ besorgen und weihnachtlich verpackt der „Sterntalerzentrale“ zukommen lassen. Damit bei der Aktion „Sterntaler“ Gerechtigkeit gewahrt wird, sollen für die jeweiligen Geschenke nicht mehr als 20,00 Euro ausgegeben werden.

Die Bürgerstiftung Leverkusen hat zusätzlich zum Spenden aufgerufen, damit auch Menschen die Aktion unterstützen können, die aufgrund der Corona-Einschränkungen nicht selbstständig Geschenke einkaufen, verpacken und bereitstellen können. Die Spendenbereitschaft war hier ebenfalls sehr groß. Mit diesen weiteren Spendenmitteln aus dem Aufruf konnten so weitere Geschenke gekauft werden. Und es können sogar noch weitere Aktionen für bedürftige Kinder durch diese zusätzlichen Spendengelder unterstützt werden.

Wenn Sie Interesse haben, sich an der Aktion als Pate zu beteiligen, sprechen Sie uns gerne an.